Home OutdoorAm schönsten im Herbst Sommerliche Erlebniswanderung am Wasserfallweg in der Lofer Almenwelt.

Sommerliche Erlebniswanderung am Wasserfallweg in der Lofer Almenwelt.

by Kristina

Die Gegend im Herzen des Pinzgaus kannten wir bis vor Kurzem noch recht wenig. Eigentlich erstaunlich, denn im Saalachtal wartet eine sensationelle Bergkulisse darauf entdeckt zu werden. Wir beginnen also unsere Entdeckungsreise auf der bekannten Lofer Almenwelt (hier geht’s zu Teil 2: Ein perfekter Sommertag im Naturbadegebiet Vorderkaser).

Morgens um 9 starten wir den Tag mit einer gemütlichen Gondelfahrt und schweben auf  1350 Meter Höhe. Mit drei Kleinkindern auf jeden Fall eine stressfreie Art solche Höhen zu erreichen, vor allem wenn oben eine Vielzahl an tollen Wanderwegen warten. Aber halt. Bevor wir überhaupt zum Wandern kommen, haben die Kinder schon den großen Abenteuerspielplatz mit Aussichtsturm, Flying Fox, Wasserrad, Riesenrutsche und, und, und… entdeckt. Die erste Stunde genießen wir also einfach mal entspannt spielend, den Ausblick und die Bergluft genießend.

Als es dann doch merklich wärmer wird und ehe der Vormittag vorbei ist, brechen wir zum Wasserfall-Wanderweg auf. Hier Achtung bei der Wegwahl, der Wasserfallweg ist einmal über die weniger schöne Straße und einmal über einen sehr viel schöneren Wanderweg entlang des Würmbachs angeschrieben.

Durch bunte, duftende Almwiesen, begleitet von Kuhglockengebimmel und sanftem Wassergeplätscher geht’s ca. 4km bergabwärts. Entlang des Weges sind 12 interaktive Schautafeln aufgestellt, die spielerisch allerlei Wissenswertes über die Alm vermitteln. Besonders toll fanden wir das Duftquiz und die Kuhglocken-Musikstation, die ausführlich getestet wurden.

Die Wanderung lässt sich auch perfekt in umgekehrter Weise, von der Mittelstation bergaufwärts machen, je nach dem ob man lieber rauf oder runter wandert (Stichwort Knie!). Der Weg führt durch schattig kühlen Wald, entlang eines frischen Bergbaches und unzähligen kleinen und beeindruckend großen Wasserfällen mit kleinen Becken, die dazu einladen, die Füße abzukühlen oder gleich einmal reinzuspringen.

Gut 2 Stunden brauchen wir für die Wanderung, die wir beim Gasthaus Loderbichl beenden, wo wir erst einmal Mittagspause machen und uns mit leckeren Speisen verköstigen lassen. Auch hier gibt’s wieder einen Spielplatz, was uns Erwachsenen die Chance gibt das tolle Panorama auch einen Moment in Ruhe genießen zu können 😉

AUF EINEN BLICK:

Typ: Almenweg
Start: Parkplatz der Lofer Almenwelt
Länge: ca. 4,5 km (ab/bis Mittelstation)
Dauer: ca. 3 Stunden je nach Verweildauer auf den Spielplätzen bei den Stationen und Almen
Höhenmeter: ca. 340 hm
Kinderwagentauglich: nein (außer man geht auf der Straße oder fährt mit der Gondel wieder nach unten)
Schwierigkeit: mittel (manche Stellen erfordern etwas Trittsicherheit)
Verpflegung: mehrere Almen zB an der Mittelstation die Loderbichl Alm
Kosten: für die Gondel zw. 10-20€ pro Erwachsenen (hier gibts die genauen Preisinfos)
Tipp: festes Schuhwerk empfehlenswert (Rutschgefahr!)
Ausflugskombination: Wer danach noch nicht genug hat, der kann noch einen Abstecher Richtung Badegebiet Vorderkaser oder zur Vorderkaserklamm unternehmen.

WEITERE SCHÖNE WANDERUNGEN:

LASS UNS KONTAKT HALTEN!

Folge uns auf FacebookInstagram und Pinterest und bekomme immer aktuelle Updates, neueste Bilder und Storys.

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

You may also like