Montezuma – ein Ort zum Verweilen, auch mit Kindern

Am südlichen Zipfel der Nicoya Halbinsel liegt Montezuma – ein Ort, der für sein Hippie-Flair und seine kreative Aussteigercommunity, aber auch wegen seiner fantastischen Wellen zum Surfen bekannt ist. Zugegeben, hatte mich der Ort 2010 – als ich das erste Mal hier war – wenig beeindruckt: zu touristisch, zu aufgesetzt war damals mein Eindruck. Die Corona-Pandemie hat auch hier ihre Spuren hinterlassen und so präsentiert sich das kleine, eher abgelegene Nest nun 2021 wesentlich authentischer,

Urlaub im Regenwald in La Tigra

Pressereise – in Kooperation mit „For Family Reisen

Ob Urlaub – besonders mit einer Flugreise – und Nachhaltigkeit zusammen funktionieren können, darüber streiten sich zurecht die Geister. Die La Tigra Rain Forest Lodge versucht geschickt Tourismus und Nachhaltigkeit zu verbinden. Besser noch: Wir Weltenbummler lassen hier nicht nur Geld, das ökologisch wertvoll eingesetzt wird, sondern dürfen auch selbst Hand anlegen und dem Regenwald ein wenig Raum zurückgeben.

Echt jetzt?: Flugreisen während der Pandemie?

Wer nach einem Jahr Lockdown sehnsüchtig in die Ferne schweift wird wohl meist mit folgendem­­­­ konfrontiert: „Was Fliegen? Das geht doch gerade garnicht. Außerdem dürfen wir ja eh nirgends hin.“  Nun, so ganz richtig ist das mit dem Reiseverbot nicht. Denn auch, wenn es vergleichbar mit der „alten“ Normalität wesentlich komplizierter wird zu reisen – unmöglich ist etwas anderes.

Im folgenden beschreiben wir euch exemplarisch den Ablauf, die Komplikationen und Besonderheiten unserer Reise nach Costa Rica kurz vor Ostern 2021 – während Österreich auf den 4.

Abenteuer Elternzeit 2021

Das Corona Virus SARS-CoV-2, dieses miese, kleine Monster, hat unsere Welt mit einer Pandemie überrollt, unseren Alltag aus den Angeln gerissen und definiert eine „neue Normalität“. Seit einem Jahr schwanken wir zwischen Lockdown und halb-aufgesperrt, Stillstand und Hoffnung, die Gesellschaft polarisiert sich immer drastischer, Alle haben Angst. Also liegen Reisepläne brach, Planungen werden aufgeschoben. Aber was wird nun aus der Elternzeitreise von der wir so lange geträumt hatten?

Reisen in Zeiten von CoViD-19?

Corona verbietet im Grunde jeden Gedanke ans Reisen.

Die schönsten Ausflugsziele im Winter: Abstecher nach Deutschland

Anfang Dezember und wir erwarten voll Vorfreude den richtigen Winter: glitzerndes Weiß, knirschen unter den Füßen, viel frische Luft und ein klein wenig Abenteuer. Nicht nur hier in Österreich, auch jenseits der Grenzen im deutschen Nachbarland gibt es unzählige tolle Winterorte zu entdecken, die ein tolles Erlebnis garantieren.

Die schönsten Ausflugsziele im Winter: Schneespass in Österreich

Unberührter Schnee nahe Arosa

Der Winter steht vor der Tür und der erste Schnee wurde schon gebührend gefeiert. Aber das war lediglich ein kleiner herbstlicher Vorgeschmack auf das was kommen mag: ein traumhafter Winter, gehüllt in romantisches Weiß, viel frische Winterluft, spannende Ausflüge und viel Schneevergnügungen.
Damit uns die Ideen nicht ausgehen, haben wir bei erfahrenen Kollegen nach den coolsten Winterspots mit Kindern gefragt. Herausgekommen sind 8 geniale Familienabenteuer, die alle ausprobiert werden wollen.

On the road: Entspannt Reisen mit Kindern

Der Beitrag enthält eine Produktplatzierung.

Lange Autofahrten speziell mit kleinen Kindern können zur echten Strapaze für die ganze Familie werden, wenn nicht für die richtige Beschäftigung gesorgt ist. Damit der Nachwuchs auch schon die Fahrt in den gemeinsamen Urlaub genießen kann ist etwas Kreativität gefordert. Damit dann aber auch alle wirklich entspannt ankommen können und nicht schon vor dem richtigen Urlaubsbeginn die Fetzen fliegen, hilft es etwas vorbereitet zu sein und zur Not für die Kinder auch noch eine kleine Überraschung aus der Jackentasche zaubern zu können.

Matera, eine Stadt die verzaubert

Italien hat viele schöne und beeindruckende Städte, aber Matera ist anders. Die Stadt ist in jeglicher Hinsicht eine Besonderheit: hier lauert Geschichte zum Angreifen an jeder Ecke, die Kulisse zieht einen in den Bann und jeder Stein scheint einem eine eigene Geschichte zu erzählen. Kein Wunder, die Stadt ist seit Urzeiten besiedelt und nicht zuletzt macht die Landschaft in die sie eingebettet ist ihren Reiz aus.