Ein perfekter Sommertag im Naturbadegebiet Vorderkaser

Was gibts Schöneres für Kinder als eine leichte, spannende Wanderung, auf der etappenweise Klettergärten und Spielplätze angelegt sind? Ein Weg an dem man dazu noch baden kann und auf den Spuren von Mammuts und Säbelzahntiger wandert? Eben. Das hat Potenzial einfach der perfekte Sommertag zu werden. Zu finden gibt’s dieses Familienparadies in St. Martin bei Lofer, Teil 2 unserer Entdeckungstour der Region Saalachtal (hier geht’s zu Teil 1, der Lofer Almenwelt).

Sommerliche Erlebniswanderung am Wasserfallweg in der Lofer Almenwelt.

Die Gegend im Herzen des Pinzgaus kannten wir bis vor Kurzem noch recht wenig. Eigentlich erstaunlich, denn im Saalachtal wartet eine sensationelle Bergkulisse darauf entdeckt zu werden. Wir beginnen also unsere Entdeckungsreise auf der bekannten Lofer Almenwelt (hier geht’s zu Teil 2: Ein perfekter Sommertag im Naturbadegebiet Vorderkaser).

Ein Ausflug in die Glasenbachklamm – das bekannte, unbekannte Naherholungsgebiet.

Die Glasenbachklamm, seit jeher eines unserer Lieblingsausflugsziele in Salzburgs Umgebung, wenns mal weniger weit weg sein soll und man trotzdem in wilde, üppige Natur eintauchen will; man Abkühlung an heißen Sommertagen sucht; der Dinosaurierforschertrieb des Juniors mal wieder durchkommt; oder als Startpunkt eine schöne, kurzweilige Wanderung zur Erentrudisalm, auch einer unserer Lieblingsorte in Stadtnähe.

Der ultimative Laufradguide: Finde das perfekte Starterbike für das Nachwuchstalent auf zwei Rädern.

Laufräder sind eine tolle Fortbewegungsmöglichkeit für die Jüngsten. Ein Spielfahrzeug welches die die erste Möglichkeit zum Einstieg in die Welt der Zweiräder bietet. Schon ab 1,5 Jahren sind Kinder in der Lage Laufräder zu manövrieren. Sie sind außerdem die ideale Vorübung zum Fahrradfahren. Im Gegensatz zu den „guten“ alten Stützrädern schult das Laufrad von Anfang an Gleichgewicht und die Manövrierfähigkeiten der Kleinen.

10 ausführliche Tipps für kleine Winterabenteurer: Abhilfe gegen kalte Füßchen und frostige Finger

Winterwandern, Rodeln, Schneemannbauen, Schneeballschlacht, erste Skiversuche wagen und Fußspuren im Winterwald suchen: Wenn es endlich richtig kalt ist und Schnee liegt, macht der Winter mit Kindern richtig Spaß. Was aber ziehen wir an, damit die Kids nicht zu kleinen Frostbeulen mutieren?

Winterausflug auf die Hochalm

Für diese wunderschöne und spannende Tour hat es uns in die Pinzgauer Berge verschlagen. Diese Region ist für uns quasi Neuland und begeistert mit der abwechslungsreichen Berglandschaft des Saalachtals. Die Kombination aus Schneewanderung und Rodeln gefällt uns besonders gut, da so jeder auf seine Kosten kommt und für die Kinder die Wandermotivation durch die Talfahrt besonders groß ist.