Home OutdoorSalzburger Land Winterausflug auf die Hochalm

Winterausflug auf die Hochalm

von Kristina

Für diese wunderschöne und spannende Tour hat es uns in die Pinzgauer Berge verschlagen. Diese Region ist für uns quasi Neuland und begeistert mit der abwechslungsreichen Berglandschaft des Saalachtals. Die Kombination aus Schneewanderung und Rodeln gefällt uns besonders gut, da so jeder auf seine Kosten kommt und für die Kinder die Wandermotivation durch die Talfahrt besonders groß ist.

Am Fuße des Sonntagshorns gehen wir einen schönen Winterwanderweg in Richtung Jausenstation Hochalm 1460 m. Für die Strecke vom Parkplatz zum Startpunkt der Rodelstrecke brauchen wir etwa 2 Stunden. Ausgangspunkt ist die schön gelegene Alm, welche einen sagenhaften Ausblick bietet und sich herrlich für eine stärkende Jausenpause eignet. Direkt von der Alm weg befindet sich die präparierte Naturrodelbahn, die einen mit fast perfekter Neigung, wenigen Schiebestellen und einigen engen Kurven binnen ca. 20 min wieder zurück ins Tal bringt.

Die Alm ist bekannt für ihre gute Küche, leider konnten wir diese aufgrund der derzeitigen Covid19-Verordnungen nicht genießen.

AUF EINEN BLICK:

Typ: Rundweg Winterwanderweg und Rodelstrecke
Start: P2 Sonntagshorn (wahlweise auch P1) Heutal Landesstraße
Länge: ca. 6km
Dauer: ca. 2-3 Stunden je nach Verweildauer und Pausen
Höhenmeter: ca. 380 hm
Kinderwagentauglich: nein
Schwierigkeit: mittel
Verpflegung: Jausenstation Hochalm

WAS DICH SONST NOCH INTERESSIEREN KÖNNTE:

Hast du noch einen persönlichen Tipp und möchtest diesen gerne mit uns und unseren Lesern teilen? Hinterlass doch bitte ein Kommentar unter diesem Artikel. Wir freuen uns auch sehr über konstruktives Feedback und Anregungen unserer Leser!

LASS UNS KONTAKT HALTEN!

Damit du zu den ersten gehörst, die neue Tutorials & Tipps bekommen, folge uns auf FacebookInstagram und Pinterest.

4 Kommentare

Birgitta 16. Januar 2021 - 21:33

So tollen Schnee hätten wir hier auch gerne! Danke fürs Teilen und euch weitrhin viel Spaß, Birgitta

Antworten
Bettina 17. Januar 2021 - 08:14

Was für eine wunderbare Tour 🙂 Die Pinzgauer Berge kannte ich nur vom Hören, die abwechslungsreiche Landschaft, die ihr auf den Fotos zeigt, mag ich sehr. Schneewandern und Rodeln war ich ewig nicht mehr, hier fällt seit 10 Jahren kaum noch Schnee. Toll, dass ihr euch das gönnen konntet. Dass die Kinder Spaß hatten, glaube ich gerne, liebe Grüße Bettina

Antworten
Dr. Annette Pitzer 17. Januar 2021 - 12:37

Wir haben einfach einen tollen Winter in diesem Jahr. Gerade schneites wieder und ich freue mich darüber, da die Kinder so den Schnee richtig genießen können.
Alles Liebe
Annette

Antworten
Kristina 21. Januar 2021 - 22:43

Absolut, in diesen Zeiten bleibt wenigstens das Wetter stabil 😉

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Kristina Cancel Reply

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Consent Management Platform von Real Cookie Banner