Rodeln in der Stadt Salzburg: Die besten Schlittenhügel

Da Mo heuer schon zu den Profirodlern gehört und ihm ja kaum was zu steil oder schnell ist, haben wir uns voll motiviert daran gemacht jeden Hügel der Salzburger Stadt zu erkunden und auszutesten … hier kommen sie also unsere 10 Top Spots zum Rodeln in Salzburg – für alle schlittenbegeisterten Kinder und Eltern ✌️

#1 Nonntaler Krauthügl

Der Lieblingsort der Salzburger Jungrodler/innen ist wohl der allseits bekannte Krauthügel im Stadtteil Nonntal. Wir erwähnen ihn an dieser Stelle eigentlich nur der Vollständigkeit halber, denn lasst euch gesagt sein: Alle anderen Spots sind um Welten besser. 😉 Von hier genießt man einen Blick auf die Burg sowie den Gaisberg und Untersberg, rodelt aber auch mitten im Moorgebiet, was bedeutet, dass man ev. auch mit den Füßen/dem Schlitten im Wasser steht, wenn es nicht gut gefroren hat vorab. Dabei übersehen viele auch, dass die Stadt Salzburg etliche richtig tolle Möglichkeiten bietet die Rodeln auszupacken. Wir wollen euch unsere Lieblingsplatzerl vorstellen.

#2 Aigner Park

Der Aigner Park ist eines der vielen kleinen Naherholungsgebiete der Salzburger. Auch im Winter bietet sich die Gegend für idyllische Spaziergänge an. Auf den Wiesen unterhalb des Waldes kann man außerdem prima hinuntersausen, so lässt sich hier schön ein gemütlicher Ausflug für die ganze Familie verbringen.

#3 Rauchenbichl, Itzling

Das Rauchenbichlgut ist eine bekannte Mostschenke mit Gästezimmern in Salzburg, Itzling. Auf den Hügeln zwischen Rauchenbichlgut und Spielplatz Rauchenbichl befinden sich großartige Hügel, welche ein wahres Rodlerparadies darstellen. Hier tummeln sich auf weiter Fläche nicht wahnsinnig viele Leute – verwunderlich, denn der Hügel ist unserer Meinung nach quasi perfekt. Außerdem runden tolle Ausblicke auf Gaisberg & Kapuzinerberg die Location ab und der Spielplatz ist auch noch echt super!

#4 Brandlbichlhügel, Liefering

Der Brandlbichl, gelegen am Brucheggerweg (Parallelstraße zur Lieferinger Hauptstraße), ist die einzige (?) Erhöhung Lieferings. Der kleine Hügel hat aber eine tolle Steilseite auf der man richtig super Schlittenfahren kann und nebenbei den Blick auf Maria Plain, den Untersberg und Nockstein genießen. Auch von Vorteil: Die eine Seite des Hügels ist recht flach, während der Rodelhang ein ordentliches Gefälle aufweist.

#5 Mönchsberg

Ja, würde man vielleicht nicht meinen, aber der Mönchsberg ist so vielseitig…. Auf der Nordseite – genauer, der Wiese vor dem Johannes-Schlößl – liegt ein wahres Rodelparadies. Nicht annähernd so überlaufen wie der Krauthügel, dafür mit mega Ausblick, verschiedenen Steigungen und auf jeden Fall eine Rodelpartie wert.

#6 Erentrudisalm

Die gute alte Erentrudis ist einfach ein perfektes Ganzjahresziel und immer einen Ausflug wert. Der Spielplatz ist ohnehin einer der Weltbesten, die Alm an sich ein Schmankerl, die Ausblicke ein Traum und auch der Schlittenhügel lässt sich sehen.

#7 Gaisbergspitz und Zistelalm

Der Klassiker der Wochenend-Ausflugsziele ist für die Salzburger definitiv das Gaisberg Naherholungsgebiet. Ist auch wunderschön. Wir empfehlen euch dennoch: lieber unter der Woche! Aber das Schlittenfahren lohnt sich und von hier hat man wohl den traumhaftesten Ausblick, als auch zwei Restaurants in denen man sich üblicherweise aufwärmen und stärken kann.

#8 Rosenhügel

Unterschätzt wird auch der Mirabellgarten – ein richtig cooler Hügel, die Bäume mit dicken Matten geschützt und daneben der Zauberflötenspielplatz. Das geht immer auch einfach mal für zwischendurch.

#9 Glasenbach

Wenns mal ein bisschen Stadtflucht sein soll und dennoch in greifbarer Nähe ist Glasenbach the place to go. Auf dem Hang der Klosterwiese (ganz am Ende der Klostergasse) kann man wunderbar Schlittenfahren. Entweder man saust den Hang hinab oder nimmt die Naturrodelbahn oberhalb am Forstweg im Wald.

#10 Samer Mösl

Das Samer Mösl – ein kleiner, kläglicher Rest Moorschutzgebiet, welcher nicht der Urbanisierung weichen musste – liegt unterhalb der Ischlertrasse. Hier kann man auf den Hängen oberhalb und unterhalb der Ischlerbahntrasse bergab Richtung Samer Mösl auch wunderbar Schlitteln und im kleinen Moor-Naturschutzgebiet noch ein klein wenig unberührte Winternatur und Ruhe genießen.

Ihr habt noch keinen passenden Schlitten? Vielleicht werdet ihr hier fündig!*

Weitere interessante Artikel rund ums Thema:

Lass uns Kontakt halten!

Folge uns auf FacebookInstagram und Pinterest und bekomme immer aktuelle Updates, neueste Bilder und Storys.

Links die mit einem * versehen sind, sind Affiliatelinks, damit verdienen wir für die Empfehlung ein kleines bisschen Provision, welche uns hilft, die Kosten des Blogs abzudecken. Auf Dich als Käufer kommen keine Mehrkosten zu. Danke für Deine Unterstützung!

7 Kommentare bei „Rodeln in der Stadt Salzburg: Die besten Schlittenhügel“

  1. Liebe Kristina, wir lieben Schlittenfahrten. Wir schön, dass ihr dafür so viele Gelegenheiten habt. Hier mangelt es leider am Schnee.
    Herzlichen Gruß
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

  2. Erstaunlich, dass sie euch in Österreich rodeln lassen. Unsere deutschen Politik sperrt uns ein. Unsere Kinder werden von der Polizei von der Rodelhängen gezerrt. Und die Deutschen schweigen. Die Polizei, die die Menschen schützen sollte, lassen sich als Waffen gegen Kinder und Bevölkerung, einsetzen.
    Alles Liebe
    Annette

    1. Liebe Anette,
      ich bin schockiert derartiges zu lesen. Sollte das so wahr sein, dann tun mir die deutschen Kinder noch mehr leid als die Österreichischen. Auch hier sind die psychischen Auswirkungen von den Corona Maßnahmen bei Kindern und Jugend schon deutlich merkbar. Zur Politik kann ich nur sagen, dass sie meist durch Lobbys bestimmt wird und die Lobby der Kinder sind ihre Eltern.
      Herzliche Grüße, Kristina

  3. 🙂 So viele schöne Rodelstrecken, danke für die Präsentation, wir sind früher immer zu Hause geblieben, die Rodelstrecke vor der Haustüre musste genügen, aber viel Spaß hat es gemacht, liebe Grüße Bettina

    1. Liebe Bettina, danke für deinen Kommentar, direkt vor der Haustüre haben wir keinen, aber die liegen alle gut erreichbar mit Öffis im Zentrum und so ein bisschen Abwechslung ist auch für die elterliche Begleitung nett 😀

  4. Oooooh, bei uns ist der ganze Schnee weg – und Deine Abenteuer mit Kids erinnern mich wieder daran, wie viel Spaß das früher gemacht hat. Muss ich definitiv wieder mal machen!!!! ;-D

    Soweit wie Dr. Annette Pitzer würde ich nicht gehen. Sorry, aber da wird schon wieder vom Feinsten Geschwurbelt – und das hat null Zusammenhang mit Deinem Text.

    Freu mich auf Deine nächsten Berichte. ^^
    LG
    Tamara

    1. jaaa hier leider auch, aber die nächste Kältewelle hat sich schon angekündigt. Noch ist der Winter noch nicht vorbei – und sonst kommt auch der nächste Winter mit Sicherheit.

Schreibe einen Kommentar