Home ReisenEuropaSlowenien Erlebe einen wundervollen Tag in Bled, Slowenien – Hike & Row am Bleder See

Erlebe einen wundervollen Tag in Bled, Slowenien – Hike & Row am Bleder See

von Kristina

Bled ist ein malerisches Städtchen in Slowenien, das eine unglaubliche Vielfalt an Outdoor-Aktivitäten bietet. Wer nur einen Tag für diesen wunderschönen Ort Zeit hat, kann ihn dennoch von vielfältigen Perspektiven bestaunen. Es war unser zweiter Besuch in Bled und – da nur ein Zwischenstopp am Heimweg von unserem Triest Urlaub – diesmal ein Tagesausflug. Für unseren ersten Aufenthalt in Bled nahmen wir uns auf unserem Slowenien Roadtrip etwas mehr Zeit, aber auch der kurze Stopp hat sich wirklich gelohnt. Es ist Herbst und wir haben Bled in seinen schönsten leuchtenden Herbstfarben neu kennengelernt. Eine absolute Empfehlung auch für alle, die Bled bisher nur im Sommer besucht haben. Unser Programm, eine Kombination aus Schlemmen, Wandern und Rudern am Bleder See, verspricht einen grandiosen Tag voller Abenteuer.

Parkplatz und Startpunkt

Geparkt haben wir am Campingplatz in Bled. Der Parkplatz ist kostenpflichtig, aber ein super guter Ausgangspunkt für unser heutiges Ziel. Das Sava Camping Bled liegt am Westufer des Sees (Kidričeva cesta 10c, 4260 Bled). Dort gibt es auch ein Restaurant mit Terrasse und direktem Seeblick, welches wir auch aufgrund des wirklich ausgezeichnetem Essens sehr empfehlen können. Nach dem Mittagessen geht’s auf zum ersten Abenteuer.

Eine Fahrt mit dem Ruderboot am Bleder See

Der Bleder See ist ein unbeschreiblich idyllisches Fleckchen Erde (Wasser) und bezaubert gleichermaßen mit malerischem Bergpanorama, dem imposanten Bleder Schloss und einer Kirche auf einer kleinen Insel in der Mitte des Sees. Tatsächlich hat man vom See aus nochmal eine vollkommen neue Perspektive auf die eindrucksvolle Umgebung und das hübsche Städtchen Bled. Eine Bootsfahrt auf dem See ist eine hervorragende Möglichkeit, die besondere Atmosphäre zu erleben und die Umgebung zu erkunden und die Kinder hatten mega viel Spaß.

Zwischenstopp auf der Insel Blejski Otok im Bleder See

Die Insel Blejski Otok, die nur mit dem Boot erreichbar ist, beherbergt nicht nur eine Kirche, sondern auch ein kleines traditionelles Café. Während die Kinder Blätter unterm großen Nußbaum vor der Kirche sammeln, genießen wir den Moment der Ruhe und die umliegende Landschaft bei einem guten Espresso. Das Café hat auch einige traditionelle Kuchen im Angebot (Aber Achtung: Es gibt hier leider keine Bleder Cremeschnitte).

Das Ruderboot kostet für eine gute Stunde 20€, da Oktober schon Nebensaison ist, durften wir sogar etwas länger unterwegs sein und hatten den See gefühlt für uns alleine. Dennoch wurde uns die Zeit schon etwas knapp und wir mussten mit voller Kraft zurück rudern, um rechtzeitig wieder da zu sein. Außerdem wollten wir ja noch eine kleine Wanderung unternehmen.

Wanderung zu den Aussichtspunkten Ojstrica und Mala Osojnica

Für ein echtes Abenteuer empfiehlt sich eine Wanderung zu den Aussichtspunkten Ojstrica und Mala Osojnica. Quasi gegenüber vom Bootsverleih startet die Wanderung zu den beiden Aussichtspunkten. Wir können euch unbedingt empfehlen den Weg auf euch zu nehmen, auch wenn der Aufstieg geröllig und teils etwas steil ist. Die Ausblicke sind einfach atemberaubend schön, weshalb man zumindest einen der Aussichtspunkte besuchen sollte. Man kann die kleinen Gipfel einzeln begehen oder zu einer kleinen Rundtour verbinden.

Die Wanderung zum Aussichtspunkt am Bleder See auf einen Blick

Typ: gleicher Hin-& Rückweg, oder als Rundweg möglich
Start: an der Kidriceva cesta (nahe dem Campingplatz Bled)
Länge: ca. 2 km
Dauer: ca. 1 Stunde
Höhenmeter: ca. 100 hm

Wegen der Beschaffenheit des Weges, empfehlen wir euch unbedingt festes Schuhwerk. Der kurze Weg durch den Wald ist recht unspektakulär und man würde nicht vermuten welches Panorama sich auftut, wenn man erst mal oben angekommen ist. Nach so viel Action haben wir uns was Süßes verdient und gönnen uns vor unserer Weiterreise:

Die Legendäre Cremeschnitte zur Belohnung

Einen krönenden Abschluss haben wir uns mit dem typischen Bleder Schnittchen gegönnt. Die beste »Kremšnita« (also Bleder Cremeschnitte) findet ihr in der Konditorei »Slascicarna Zima« oder der »ŠMON Slaščičarna« im Ortszentrum. Und tatsächlich lohnt es sich diese (und auch einige andere süße Verlockungen) dort zu probieren. Ich könnte auf Anhieb allerdings nicht sagen welche mir besser geschmeckt hätte und fand beide ausgezeichnet.

2 Kommentare

Isabell 13. Januar 2023 - 12:46

💕Lichen Dank für den super Bericht! Das kommt definitiv auf meine Liste. So tolle Eindrücke

Antworten
Kristina 13. Januar 2023 - 13:00

Das freut mich riesig! Ich wünsch dir eine tolle Zeit! Bled ist einfach traumhaft. LG Kristina

Antworten

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Consent Management Platform von Real Cookie Banner