Kiten mit Kind in Italien: Grado

Auf einen Blick

  • Flachwasser- & Stehrevier
  • Ost-& Südwind
  • März – Juni / Sept. -Okt.
  • von Salzburg aus super schnell und einfach erreichbar
  • super Strand für Kinder
  • gute Restaurants

Grado liegt auf einer Landzunge an deren südlichen Seite  ein riesiger Kitespielplatz auf euch wartet. Ein großer Stehbereich mit super ruhigem Wasser und Wellen weiter draußen bietet für jeden Geschmack etwas. Man muss allerdings auf den Tidenstand achten, denn bei Ebbe ist’s zu flach zum Kiten – außer man ist gewillt kilometerweit durch den nassen Sand zu pflügen. Ebenso ist der Rummel in den Sommermonaten zu groß, als dass es empfehlenswert wäre dort zu Kiten, aber für eine kurze Auszeit im Frühjahr oder Herbst perfekt. Guten Espresso und italienisches Lebensgefühl gibt’s günstig bzw. gratis dazu.

Der Strand in Grado ist ideal für kleine Kinder, denn er ist gepflegt, feinkörnig und überall sind Liegen, Sonnenschirme, Sanitäranlagen, Spielplätze sowie Restaurants und Cafés zu finden. Dadurch, dass das Wasser sehr, sehr langsam tiefer wird ist es für die Jüngsten toll zum Plantschen. Die Wassertemperatur ist angenehm warm, sodass die Zwerge nicht so schnell auskühlen. Einziges Manko ist, dass es stellenweise viel totes Seegras angeschwemmt wird, was zwar nicht schlimm, aber unansehnlich ist.

Eigentlich die perfekte Location: kurze Anreise und trotzdem schon Urlaubsfeeling á la italiana. Ganz nach dem Motto „Pizza, Pasta & Gelato | Sonne, Strand & Meer | Baden, Kiten & SUPpen“.

 

 

Schreibe einen Kommentar