Home DIYNaturkosmetik & Gesundheit Selbstgemachter Wind- und Wetter-Balsam: Natürliche Hautpflege für die ganze Familie im Winter

Selbstgemachter Wind- und Wetter-Balsam: Natürliche Hautpflege für die ganze Familie im Winter

von Kristina

Kälte, Schnee und Eis – so spannend der Winter für uns und die Kinder ist, umso empfindlicher reagiert unsere Haut darauf. Wenn die Temperaturen sinken, wird die Pflege unserer Haut besonders wichtig. Kalte und trockene Luft im Winter kann der Haut Feuchtigkeit entziehen, was zu Trockenheit, Rötungen und Unbehagen führt.

Da die Haut von Kindern noch sensibler und zarter ist, stellen wir einen Wind- & Wetter-Balsam her, der sowohl zarte Kinderhaut, als auch die von uns Erwachsenen gut schützt und pflegt. In diesem Blogartikel zeige ich dir ein so einfaches wie auch wirksames Rezept vor, um deinen eigenen Kältebalsam herzustellen. Mit natürlichen Zutaten wie Mandelöl, Sheabutter und ätherischen Ölen bietet dieser Balsam intensiven Schutz und Pflege für deine Haut.

Wenn du außerdem noch Tipps zum richtigen Layering und Pflege deiner Winterklamotten suchst bist du hier richtig: Wie ziehe ich mein Kind im Winter richtig an: 10 Tipps gegen kalte Füßchen und frostige Finger, die alle Eltern kennen sollten.

Folge uns auf

Natürlicher Schutz für Ihre Haut: DIY Kältebalsam

Um für optimalen Schutz und Pflege zu sorgen, stellen wir einen einfachen, aber wirksame Wind- & Wetterbalsam her. der Balm enthält kein Wasser, sondern nur Öle und Bienenwachs, weshalb er eben auch bestens als Kälteschutz verwendet werden kann und unser größtes Organ optimal schützt. Warum? Wasser kann bei tiefen Temperaturen gefrieren und dadurch das Risiko von Hautirritationen und Frostschäden erhöht. Ein wasserfreier Balsam hingegen bildet eine schützende Barriere auf der Haut, die nicht nur intensiv pflegt und Feuchtigkeit einschließt, sondern auch das Eindringen von Kälte verhindert, ohne dabei unangenehme Effekte wie Gefrieren auf der Haut zu verursachen.

Zutaten für den Wind- & Wetter-Balsam

  • 20g Mandelöl oder Olivenöl
  • 12g unraffinierte Sheabutter
  • 4g Lanolin anhydrid (wasserfrei)
  • 4g Bienenwachs
  • 4 Tropfen ätherisches Öl (z.B. Kamille, Lavendel, Rose, Melisse)

Anstelle eines mandelöls kannst du auch hochwertiges olivenöl verwenden, das pflegt trockene Haut besonders gut, außerdem kannst du einen Teil auch mit einem Mazerat deiner Wahl (also zB einem Ringelblumenöl) mischen. Wie du einen Ölauszug machst erfährst du hier. Achte bei den Zutaten jedenfalls darauf, dass diese Bio sind. Den Sheabutteranteil kannst du gerne auch 50:50 mit Kakaobutter mischen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung deines Kältebalsams

  1. Vorbereitung: sauberen Arbeitsplatz vorbereiten, alle Zutaten bereitlegen und die Tiegel sterilisieren (auskochen)
  2. Öl und Wachse schmelzen: Gib das Mandelöl, und Bienenwachs in ein hitzebeständiges Glas oder eine Schüssel. Stelle dieses in ein Wasserbad und erwärmen Sie es, bis die Bienenwachsplättchen geschmolzen sind.
  3. Sheabutter und Lanolin hinzufügen: Da die Sheabutter weniger Hitze verträgt wird diese mit dem Lanolin im nächsten Schritt beigemengt und auf niedriger Flamme im Öl geschmolzen.
  4. Abkühlen lassen: Nimm die Mischung aus dem Wasserbad und lass sie etwas abkühlen.
  5. Ätherische Öle hinzufügen: Füge nun die ätherischen Öle hinzu. Rühre gut um, damit sich die Öle gleichmäßig verteilen.
  6. In Behälter füllen: Gieße den noch flüssigen Balsam in kleine Tiegel und lass ihn vollständig abkühlen und fest werden.

Folge uns auf

Anwendung:

Trage eine kleine Menge des Balsams auf die Haut auf. Verwende den Balsam vor allem für die Hautpartien, die ungeschützt sind, wie Gesicht, Hände und Lippen. Der Balsam bildet eine schützende Schicht, die die Haut vor Kälte und Wind schützt und gleichzeitig Feuchtigkeit spendet.

Dir gefällt das Rezept? Dann bist du bestimmt auch begeistert von unserem Brustbalsam DIY – unser ständiger Begleiter in der kalten Jahreszeit.

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Cookie Consent mit Real Cookie Banner