Home Familie & coaus dem Leben Paarzeit für uns

Paarzeit für uns

by Tom

// in werblicher Zusammenarbeit mit Paarzeit

Puh, Kinder. (Unsere) Kinder sind eine großartige Bereicherung unseres Lebens und wir lieben Sie über alles (ehrlich). Leider kosten sie naturgemäß einen nicht unerheblichen Anteil unseres verfügbaren Nervengerüsts. Deshalb ist es toll und wichtig, dass mit einem Kind auch (meistens) automatisch Großeltern, Tanten und Onkel in unser Leben treten, die den inzwischen kaffee-süchtigen, auf dem Zahnfleisch gehenden, Augenringemonstern dann und wann ein paar freie Stunden bescheren. Gratis, aber unbezahlbar.

Unschätzbar wichtige Zeit. Zeit, um mal wieder richtig auszuschlafen (bis halb 9 oder so). Zeit, um sich mal wieder fast vergessenen Hobbies und schlechten Gewohnheiten zu widmen. Und am Allerwichtigsten: Zeit für uns als Paar.

Seit der Geburt unserer Zwillinge hatten wir quasi nen Dauerrun Familienzeit, aber null Paarzeit. Wenn die Kinder mal im Bett sind (20:00), wird die Wohnung aufgeräumt (21:00), alles für den nächsten Tag vorbereitet (21:45), und natürlich noch etwas am Blog getüftelt oder abgearbeitet, was im Büro liegengeblieben ist (23:45).

Leider wohnen anfangs erwähnte Zeitfreischaufler, Haushaltsunterstützungen und Lebensretter (Omas, Opas, Tante und Onkel) nicht gerade bei uns um die Ecke und kommen so – trotz Angebots – eher selten zum Handkuss.
Bis – Anfang Oktober – der Tag kam an dem die Energiereserven derart leer waren, dass wir uns entschlossen die Kinder übers Wochenende bei Oma und Tante zu parken und Wellnessen zu fahren.

Aus dem Spa-Wochenende wurde dann – ob saftiger Preise und Überbuchung der Saunatempel – ein kleines Bergabenteuer inkl. Schlafen im Bus mit Talblick am Loser in der Steiermark. Bergwandern mal wieder in unserem Tempo, abends ein wenig auf der Hütte versacken und dann im Bus schlafen um morgens mit perfektem Bergpanorama erwachen (leicht angefroren und zu spät für den wahrscheinlich spektakulären Sonnenaufgang). Ein echter Energie-Boost für die leeren Eltern-Batterien.

Ein bisschen Planungszeit hätte dem Abenteuer noch den letzten Schliff verpasst – z.B. mit einer Gaskartusche, die auch zum Gasbrenner passt. Zum anderen wären wir wesentlich schneller an unserem Ziel angekommen und hätten noch mehr von unserem kinderfreien Wochenende gehabt. Es macht also Sinn einen oder noch besser eine Hand voll Pläne in der Schublade liegen zu haben, sodass man im Notfall einfach die Kinder abliefern und durchstarten kann.

Aber noch wichtiger: Versucht es entspannt anzugehen und bloß nicht zu streiten. Alles kann nichts muss. Die Zeit ist zu wertvoll um sie getrennt schmollend zu verbringen. Und lasst bloß die Arbeit (Laptop) daheim. Am Ende geht es nur um euch (uns) als Paar. Die paar Stunden darf die Arbeit auch mal warten.

Wer nun – aus welchen Gründen auch immer – noch nicht gleich bereit ist, die Kinder 2 – 3 Nächte auswärts zu parken, denen empfehlen wir wärmstens den neuen Paarzeit-Adventskalender. Mit seiner Hilfe geht ihr zumindest gedanklich auf Reise ins romantische Venedig und schwebt schon am ersten Abend auf Wolke Sieben. Schon letztes Jahr durften wir dieses schmucke Stück Beziehungszeit testen und waren begeistert. Heuer benötigen wir es umso mehr, vor allem da die Großeltern sich wahrscheinlich nicht mehr ganz so schnell auf diesen (oben genannten) Deal einlassen werden 😉

Aber was empfehlen wir hier: Es sind 24 vorgeplante Inspirationen für kleine tägliche Paarzeithäppchen, die ihr genießen, abwandeln und konsumieren könnt wie und wann es euch gut tut. Wir zum Beispiel haben es heuer umgekehrt gemacht und nur die schon gemachten Kärtchen als Erinnerung aufgehängt. Manchmal machen wir zwei hintereinander, manchmal keines und manchmal wird aus einer Aufgabe ein ganzer romantischer Pärchenabend mit viel Lachen und Unbeschwertheit, nachdem wir viel zu spät, aber tiefenentspannt ins Bett fallen.

Auch hier gilt: Alles kann nichts muss. Der regional, klimaneutral und in Zusammenarbeit mit Förderwerkstätten produzierte Adventskalender ist nicht nur für Dezember, ihn kann man immer wieder ausgraben und ihn einfach als Anstoß nehmen, um auf angenehme Art Beziehungsarbeit zu leisten.

Natürlich ist der Advent ein wunderschöner Anstoß, um mehr Liebe in eure Beziehung zu bringen, egal ob neue Liebe oder alte, hetero oder homo, alt oder jung, verheiratet oder auf Distanz, das Ding ist für alle gemacht. Er ist überaus ansprechend gestaltet, humorvoll getextet und mit süßen Grafiken versehen. Jedes Kärtchen mit viel Liebe gestaltet und verpackt und das spürt man auch. Danke Alex und Thorben, dass ihr dieses tolle Projekt in die Welt gesetzt habt!

PS: Der Paarzeit Adventskalender ist auch ein wunderschönes Geschenk, das auch zu Weihnachten, zur Hochzeit, zum Jubiläum oder zur Geburt eine tolle Figur macht.

PPS: Zwei Exemplare dürfen wir unter euch verlosen ??

Wie ihr beim Gewinnspiel mitmacht?
Hinterlasst uns bis zum 31.10.2020 23:59 Uhr einen Kommentar: Wie schaut es bei euch mit Paarzeit aus? Habt ihr ein Ritual mit dem ihr euch eure Paarbeziehung erhaltet?

Wer nochmal in die Paarzeit von letztem Jahr schauen will, der findet den Artikel hier: Wertvolle Paarzeit gewinnen.

Was dich sonst noch interessieren könnte:

Hast du noch einen persönlichen Tipp und möchtest diesen gerne mit uns und unseren Lesern teilen? Hinterlass doch bitte ein Kommentar unter diesem Artikel. Wir freuen uns auch sehr über konstruktives Feedback und Anregungen unserer Leser!

LASS UNS KONTAKT HALTEN!

Damit du zu den ersten gehörst, die neue Tutorials & Tipps bekommen, folge uns auf FacebookInstagramund Pinterest.

Der Gewinner wird von uns am 01.11.2020 gezogen und per E-Mail verständigt. Den Versand des Kalenders übernimmt Paarzeit UG. Teilnahmeberechtigt sind alle ab 18 Jahren mit Versandadresse in der EU. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

88 comments

Skadi 26. Oktober 2020 - 20:22

einfach mal das Handy aus und nur wir zwei <3

Reply
Elke 26. Oktober 2020 - 20:25

Wir versuchen regelmäßig in die Sauna zu gehen. Einfach Entspannungszeit für uns zu genießen und die kleine Auszeit vom Alltag zu haben.

Reply
Biggy 26. Oktober 2020 - 20:30

Wir beantworten uns gegenseitig alle 2 Monate je 2 Fragen aus dem Kartenspiel „Was ich an dir liebe“.

Reply
Christiane Baeck 26. Oktober 2020 - 20:39

Wir meditieren regelmäßig zusammen !!

Reply
Doreen 26. Oktober 2020 - 20:41

Mhm, sehr gute Frage.Wir lieben unsere Zeit als Familie,aber Paarzeit geniessen wir natürlich auch.Leider kommen wir nur selten zu dem Vergnügen weil nur 1 Grosselternpaar vorhanden und zusätzlich gesundheitlich angeschlagen ist.
Feste Rituale gibt es nicht, wir versuchen kleine Nieschen bestmöglich zu nutzen und spazieren zu gehen oder ähnliches….

Das tollste Erlebnis war bis jetzt der Besuch des Phil Collinskonzerts inkl. Übernachtung! Da zehren wir heute noch von:-)

Reply
Conni 26. Oktober 2020 - 20:47

Rotwein bei Kerzenschein…

Reply
Sarah 29. Oktober 2020 - 07:53

Für uns ist es ganz wichtig, jeden Abend gemeinsam zu essen. Wir kochen gemeinsam und genießen so unsere Paarzeit jeden Tag.

Reply
kaneberg gerlinde 26. Oktober 2020 - 20:50

wir essen öfters bei kerzenschein und einem schönem film

Reply
Burkhard 26. Oktober 2020 - 20:52

Trübe, aber vielleicht hilft ja der Gewinn……

Reply
Philipp Denk 26. Oktober 2020 - 20:55

Regelmäßig guter Sex 🙂

Reply
Reise-Mama Wibke 26. Oktober 2020 - 21:22

Eure Paarzeit in den Bergen hört sich traumhaft an. So etwas müssen wir ganz bald auch mal in Angriff nehmen. Seit der Geburt des großen Reise-Mädchens vor vier Jahren waren wir tatsächlich nicht eine Nacht als Paar alleine unterwegs. Bislang war das auch völlig ok so. Aktuell planen wir zumindest mal einen Tagesausflug nur für uns. Mal wieder richtig wandern… Gegen eine Wellness-Auszeit zu zweit hätte ich aber auch nichts 🙂
Der Kalender hört sich super an. Gerade auch im Alltag Motivation für etwas Paarzeit zu bekommen und sich das zusammen anzuschauen ist eine tolle Inspiration für den Advent.
Liebe Grüße, Reise-Mama Wibke

Reply
Stefan 26. Oktober 2020 - 21:30

Wir genießen die Ruhe auf der Couch, wenn unsere Kleine schläft..

Reply
Birgitta Kuhn 29. Oktober 2020 - 15:43

Wir sind zum Glück gut versorgt mit Großeltern und Tante, die den Krümel gerne immer wieder nehmen. Ein Jahr lang haben wir von seiner Großtante sogar Paarzeit geschenkt bekommen, das sah dan so aus, dass sie den Krümel einmal im Monat von der Kita abgeholt hat, denNachmittag mit ihm verbracht und ihn abends zuhause ins Bett gebracht hat und dann noch bis 22 Uhr aufgepasst hat. Ein großartiges Geschenk. Wir gehen dann gerne zusammen in die Sauna oder essen und genießen es uns einmal ungestört unterhalten zu können. Am Wochenende wirkt auch eine Nacht im Bulli schon Wunder.

Reply
Anastasia 26. Oktober 2020 - 21:45

Naja mit zwei Kindern ist es schwierig die Zeit für zwei zu finden. Aber wir versuchen auf jeden Fall das zu machen 🙂 nachdem die Kinder schlafen gehen

Reply
Jessica 27. Oktober 2020 - 17:36

Vor dem Einschlafen wird nochmal gekuschelt. Auf der Couch und im Bett ist dann abhängig davon, wie spät es schon ist.

Reply
Nele 26. Oktober 2020 - 22:43

Wir bemühen uns, wenigstens an einem Abend in der Woche zusammen was richtiges zu machen, also nicht nur auf dem Sofa abzuhängen und fernzusehen. Zum Beispiel ein Brettspiel spielen oder momentan planen wir ein Bauprojekt, also kein Haus, sondern nur ein Möbelstück just for fun. Das macht richtig viel Spaß.

Reply
Carmen Loew 26. Oktober 2020 - 22:49

Wir versuchen jeden Monat einmal die Kinder unter zu bekommen und einen Abend für uns zu haben wo wir dann essen gehen oder Kino oder in die Therme.

Reply
Norbert Wild 26. Oktober 2020 - 22:59

Gutes Essen, Kino, und dann langes Schmusen auf dem Sofa

Reply
Merita Krasniqi 26. Oktober 2020 - 23:18

Einmal im Monat etwas zusammen unternehmen, nur zur zweit essen gehen oder einfach einen Waldspaziergang. Die beiden Kids kommen dann zur Oma ?

Reply
Johannes 27. Oktober 2020 - 00:25

einfach sich gehen lassen

Reply
tanja hammerschmidt 27. Oktober 2020 - 01:46

wir sind eltern von 2 kindern und abends froh, wenn wir auf die couch können, aber wir würden nie im streit einschlafen. wir sagen uns bevor wir schlafen, immer wie sehr wir uns lieben und brauchen. einmal im monat, haben wir ein date 😀 was total kitschig klingt und angangs echt ungewohnt, ist nun das wo wir uns das ganze monat freuen. wir fahren dann essen, kino, angeln usw.. einfach nur wir.. uns ist es wichtig, dass es nicht alltag wird, wobei ich den alltag mit ihm liebe 😀 einfach murmeln auf der couch und schnarchen 😀
drücke uns mal feste die daumen und hoffe dass es klappt.
lg minielli@gmx.de

Reply
Kristina 27. Oktober 2020 - 13:53

Liebe Tanja, das hört sich toll an. So einen Tag im Monat hätte ich auch gerne. vielleicht nochmal mit den Großeltern sprechen 😀

Reply
Clara 27. Oktober 2020 - 05:48

wir mchen Yoga zusammen

Reply
Thomas Baumann 27. Oktober 2020 - 06:11

wir gehen täglich nach Feierabend zusammen spazieren und erzählen uns von unserem Tag

Reply
dieter theinert 27. Oktober 2020 - 06:30

Rotwein

Reply
Reinhard 27. Oktober 2020 - 06:46

Lange Spaziergänge und gute Gespräche

Reply
Sophia 27. Oktober 2020 - 07:03

Wir finden, dass es für eine schöne Paarzeit gar nicht so viel braucht und auch kein richtiges Ritual. Paarzeit bedeutet für uns, einfach einen entspannten Abend bei einem schön Film mit Kerzen und einem Glas Wein. 🙂 Über den Paarzeit-Adventskalender würden wir uns sehr freuen !

Reply
Tina 27. Oktober 2020 - 07:03

Liebst du mich so küsst du mich ist unser Motto. Immer wieder kuscheln zwischendurch und versuchen die Zweisamkeit so oft es geht zu leben. Ich wünsche euch allen viel Gesundheit und Zweisamkeit

Reply
stefanie eder 27. Oktober 2020 - 07:20

einen festen Tag in der Woche für Paarzeit einplanen, damit man nicht nur Eltern ist

Reply
KATERINA 27. Oktober 2020 - 07:22

Seit über 21 Jahren glücklich verheiratet. Ja, wir lieben Flohmärkte, Reisen, … im Herbst Pilzesuche. Sport: Tanzsport und Tischtennis. Es schweißt zusammen und festigt.

Reply
Kristina 27. Oktober 2020 - 13:51

Liebe Katerina, das hört sich einfach wunderbar an 🙂

Reply
Ingo Niewald 27. Oktober 2020 - 07:44

Sich immer wieder bewusst Zeit nehmen und nicht ablenken lassen im digitalen Zeitalter.

Reply
Karola Dahl 27. Oktober 2020 - 08:27

Ein festes Ritual haben wir nicht, dafür werkeln/unternehmen wir gerne etwas zusammen – dieses Gefühl von Zuverlässigkeit, Verlässlichkeit verhilft auch oft zu weiteren ‚Aktivitäten‘.

Reply
Tina 27. Oktober 2020 - 09:02

Zusammen Motorrad fahren im Sommer
und gemeinsam Filme sehen im Winter, Spaziergänge
sind immer der Ausgleich dazu 🙂

Reply
Bernd 27. Oktober 2020 - 09:21

In jeder Woche gibt es einen Tag den wir nur für reserviert haben.

Reply
Dee 27. Oktober 2020 - 09:35

Ganz einfach , wir stellen die Klingel und das Handy aus und paaren uns.

Reply
Michael 27. Oktober 2020 - 10:17

Sonntag Abend zu zweit im Bett Tatort schauen, dabei kuscheln und den „Tatort“ verlegen

Reply
Rita 27. Oktober 2020 - 11:04

Wir gehen öfter mal am Wochenende aus und haben eine schöne Zeit…

Reply
Markus 27. Oktober 2020 - 13:00

Handies ausstellen und guten Sex haben, ohne feste Rituale, man muss sich nur Zeit nehmen

Reply
Joachim Lalk 27. Oktober 2020 - 13:03

Ein schönen Spaziergang in einer ruhigen Gegend.

Reply
Sabrina 27. Oktober 2020 - 13:33

Ein Ritual haben wir nicht. Zwei kleine Kids und Vollzeitarbeiten dazu nen großen der mit seiner Arbeit Freundin und Fußball beschäftigt ist. Finden keine Zeit. 2h im Monat vielleicht wenn ich Frauchen mal frei habe, dann passt mein Sohn auf wenn wir bescheid sagen. Das ist zu wenig für uns denke ich – zum abschalten zu wenig.

Reply
Annemarie 27. Oktober 2020 - 13:33

Annemarie

Reply
Annemarie 27. Oktober 2020 - 13:35

Zuerst kochen wir gemeinsam, nach dem Essen genießen wir die Zweisamkeit bei Wein und Kerzenschein auf der Couch

Reply
Anja 27. Oktober 2020 - 13:41

Kein Ritual, aktuell kommen wir als Paar einfach zu kurz, da wäre der Gewinn genau das richtige!

Reply
Tanja 27. Oktober 2020 - 14:14

Wir nehmen uns am Wochenende immer Zeit, zusammen zu kochen. Das finde ich immer sehr schön und verbindet!

Reply
Antje 27. Oktober 2020 - 14:33

Wir unternehmen jeden Monat an unserem Hochzeitstag bewusst etwas miteinander. Somit haben wir jeden Monat immer ein festes Date. 🙂

Reply
Samuel 27. Oktober 2020 - 14:46

Hallo!

Kleinigkeiten wie ein gemeinsamer Spaziergang oder gemeinsame Interessen (Sport) haben uns immer wieder gut getan.

Reply
Bernd 27. Oktober 2020 - 14:55

Großartige Ruítuale haben wir nicht außer daß wir versuchen, uns die Wochenenden freizuhalten, da man sich dank Wechselschicht unter der Woche kaum sieht.

Reply
Jürgen Theobald 27. Oktober 2020 - 14:55

Zusammen mit unserem Hund viel spazieren gehen

Reply
SandraO 27. Oktober 2020 - 15:04

Wir bekommen bald unser erstes Kind – da genießen wir die Paarzeit gerade besonders intensiv – lange Spaziergänge zu zweit, viel kuscheln und gemeinsam kochen 🙂 das stärkt uns auch im hektischen Alltag

Reply
Katja 27. Oktober 2020 - 15:16

ein bestimmtes Ritual haben wir nicht, vielleicht wird es an der Zeit, eines zu schaffen – der Alltag, Arbeitsverdichtung durch eine Pandemie und ähnliche tolle Sachen knabbern auch an der besten Beziehung

Reply
Christoph 27. Oktober 2020 - 17:17

Wir haben kein spezielles Ritual. Versuchen gemeinsam so viel Zeit wie möglich miteinander zu verbringen…

Reply
Phil 27. Oktober 2020 - 18:09

Gemeinsame Abende bei unterschiedlichen Aktivitäten 😀

Reply
Sascha S. 27. Oktober 2020 - 18:13

Ritual nein, vor allem einfach kreativ und spontan sein

Reply
Nils Simon 27. Oktober 2020 - 18:24

Wir machen das eher spontan. Das geht dann von Rotweinabend bis Wandern 🙂

Reply
Maria K. 27. Oktober 2020 - 19:05

Wir haben kein festes Ritual, genießen es aber, wenn wir ab und zu am Wochenene ganz in Ruhe zusammen Frühstücken oder auch mal in der Woche spontan Essen gehen

Reply
Sabine 27. Oktober 2020 - 19:36

Wir hatten einen festen Date-Tag unter der Woche, der leider in letzter Zeit etwas eingeschlafen ist. Der Kalender wäre die perfekte Gelegenheit ihn wieder aufleben zu lassen.

Reply
Michaela Schäfer 27. Oktober 2020 - 20:45

Ein Ritual haben wir nicht, aber wir sind einfach immer lieb zu einander und das schon über 30 Jahre!

Reply
Kristina 27. Oktober 2020 - 22:02

dann ist das wohl ein guter geheimtipp … nach 30 jahren kann ja nix mehr schief gehen 🙂

Reply
Jakob 27. Oktober 2020 - 21:57

Ich führe momentan eine Fernbeziehung über 1000 km. Es ist manchmal wirklich anstrengend, weil man den Partner vermisst. Erlebnisse kann man nur per Telefon dem anderem mitteilen, obwohl der Partner eigentlich dabei sein soll. Wir versuchen uns alle 4 Wochen zu sehen, anders können wir es nicht aushalten.

Reply
Lea Reddig 28. Oktober 2020 - 03:17

Mindestens jeden Monat ein geplantes Date mit schick machen und lecker Essen gehen.

Reply
Gerti 28. Oktober 2020 - 09:02

Wir gehen regelmäßig zum Essen, damit wir in Ruhe sprechen können.

Reply
Melanie 28. Oktober 2020 - 09:16

Unser Ritual: Handy abschalten und einen entspannten Tag in der Therme verbringen.
❤❤❤

Reply
Larissa 28. Oktober 2020 - 10:25

Wir versuchen regelmäßig die „20 Minuten Übung“ zu machen: dabei spricht abwechselnd jede*r 10 Minuten über was man möchte, ohne Unterbrechung und die andere Person hört zu. Kann man wahlweise auch mit 2 x 20 Min. machen. Sehr empfehlenswert!

Und da das letzte Jahr für uns als Paar sehr anstrengend war, wäre dieser tolle Paarzeit Adventskalender scheinbar genau, was wir brauchen- herzlichen Dank!

Reply
Florian 28. Oktober 2020 - 14:50

Wir nehmen uns einen Tag in der Woche Zeit und kochen zusammen, schauen einen Film oder spielen ein Spiel! Seit Anfang unserer Beziehung ein festes Ritual. Nichts ist wichtiger als dieser Tag in der Woche.

Reply
Jochen 28. Oktober 2020 - 16:24

Probieren sich Zeit für sich nehmen und Spass haben

Reply
Barbara 29. Oktober 2020 - 15:09

einfach mal Zeit nehmen um etwas zu unternehmen

Reply
Cornelia 30. Oktober 2020 - 08:35

Paarzeit ist am Wochenende morgens 30 min wenn die Kinder vorm Fernseher parkbar sind – wobei dann aber bald das schlechte Gewissen bezüglich sinnloser Beschallung kommt.
Ansonsten…fällt leider kaum was ein, in Ermangelung greifbarer Babysitter die BEIDE Rabauken nehmen zu einer Zeit, wo mein Mann und ich BEIDE frei haben. Eine fast unmögliche Kombination. Man freut sich dann auf die Zukunft „wenn sie mal größer sind…“ – das ist aber für die Gegenwart leider auch nicht gerade das Gelbe vom Ei. Fazit: Durchhalten, Durchhalten, Wein trinken.

Reply
Kristina 30. Oktober 2020 - 11:06

Conny wir sind da ganz bei dir 😀 abends schauen, dass sie früh genug im Bett sind. Bei uns ist momentan um 7 Feierabend, nur so bleibt auch noch ein bisschen Zeit für einen selber!

Reply
Sibylle 30. Oktober 2020 - 09:49

Wir lieben gut essen zu gehen und zu reisen, das sind unsere Momente, wo wir ganz bei uns sein können. Leider haben wir nicht so viel Zeit miteinander, da mein Freund in der Gastronomie arbeitet, nun ja, jetzt im November wird sich das ja nun ändern, wie schon im Frühjahr… das dann essen gehen und reisen auch wieder wegfällt, wird es ganz sicher, Spiele spielen und spazieren gehen ? alles Gute euch allen!

Reply
Susanne 30. Oktober 2020 - 15:00

Wir haben vor 3 Monaten unseren 3ten buben bekommen und paarzeit ist rar;-)
Vmdeshalb wäre der Kalender perfekt 🙂

Reply
Kristina 30. Oktober 2020 - 20:24

hehe ein Hoch auf die Bubengang ??

Reply
svenja Z 30. Oktober 2020 - 19:39

wir haben kein Ritaul..Wir leben in einer Fernbeziehung, sowie schichtdienst und unterschiedlichen Arbeitswochenenden…

Reply
Manuel Matejka 30. Oktober 2020 - 21:08

Zur Zeit sind wir eigentlich nur froh wenn die Kinder im Bett sind und liegen dann faul auf dem Sofa. Vielleicht hilft der Adventskalender da etwas.

Reply
Kristina 30. Oktober 2020 - 22:15

diese Zeiten gibts definitiv auch – selbst wenn ihr nicht gewinnt, besorgt euch den Kalender, den kann man auch chillig beim kuscheln auf der Couch machen 🙂

Reply
Melanie 30. Oktober 2020 - 21:43

einfach mal das Handy weglegen und mal Zeit zu zweit geniessen .. Das ist heutzutage so wichtig geworden

Wünsche dir ein schönes Wochenende und bleib gesund ♥

Reply
Carmen 30. Oktober 2020 - 21:58

Mit dem Ruderboot raus auf den See bei Wind und Wetter- Zeit zum reden, lachen, frösteln, GLÜCKLICH SEIN…?

Reply
Kristina 30. Oktober 2020 - 22:13

Oh wow, das hört sich romatnisch an. Welcher ist euer Lieblingssee?

Reply
Anika 30. Oktober 2020 - 22:32

Gemeinsames Lachen ist uns sehr wichtig!

Reply
Diana 31. Oktober 2020 - 09:10

Wir können zusammen lachen und meistern auch schwere zeiten gemeinsam

Reply
Martina 31. Oktober 2020 - 09:11

kuscheln und zusammen lachen ist uns wichtig

Reply
Iris Marga 31. Oktober 2020 - 12:22

Gemeinsames gemütliches Frühstück am Wochenende ist uns sehr wichtig,

Reply
Vanessa 31. Oktober 2020 - 14:07

Regelmäßig schön Essen gehen 🙂

Reply
Victoria 31. Oktober 2020 - 15:21

Mein Schatz bringt mich jeden Tag zum Lachen <3

Reply
Franzi 31. Oktober 2020 - 19:11

Mein Partner arbeitet Schicht, weshalb wir nicht jedes Wochenende gemeinsam haben. Vor Corona, sind wir an jedem 27. eines Monats, an dem er frei hatte in die Bar in der wir uns kennengelernt haben und haben dort das x-monatige „gefeiert“. Leider geht dies aktuell nicht, daher: kleine Überraschungen und möglichst viel gemeinsame Premium-Zeit mit Ausflügen, Spaziergängen und Co.

Reply
Anne 31. Oktober 2020 - 21:05

Paarzeit bedeutet bei uns gemeinsam etwas tolles kochen und einen schönen Film schauen…. Und danach sieht man weiter 😉

Reply
Sminja 31. Oktober 2020 - 22:16

Für uns ist das gemeinsame Abendessen ein Ritual. Wir haben es uns zur Gewohnheit gemacht, dass wir auf jeden Fall abends zusammen essen.

Reply
Ellis 5. November 2020 - 18:45

Meine Freundin und ich haben eine Art Date-Night eingeführt, einmal in der Woche nur wir beide. Bisher ist das top. Darum denke ich auch, dass der Paarzeit-Kalender genau das Richtige ist. Hatte ihn schon auf https://www.adventskalender-inhalt.com/paarzeit-adventskalender/ gesehen und war noch unsicher. Euer Beitrag hat mir aber geholfen, ich hoffe meine Freundin freut sich darüber. Macht weiter so!

Reply

Leave a Comment

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

You may also like