DIY Knetmasse

Knetmasse ist der Hit, nicht nur weil man mit ihr so vielseitig spielen kann, auch weil die Haptik und die Motorik der Kleinen so schön gefordert wird. Beim Kneten und Formen sind die Kids voll und ganz in ihrem Element und das Spielen mit dem Material wird von Kindern mit großer Ausdauer betrieben. Die Finger und Hände sind aktiv, Kreativität und Fantasie werden angeregt und das Fühlen der Knetmasse in den kleinen Händchen ist sowieso was besonderes an sich. Welches Kind vergräbt nicht gerne seine Finger in teigigen Massen. Außerdem brauchen Kinder -im Gegensatz zu anderen Dingen – kaum Hilfestellung im Umgang mit dem Material. Mit Lebensmittelfarbe oder auch Ostereierfarben bekommt der Teig auch noch den bunten Anstrich, den es für das perfekte Spielelement braucht

Den Mehrwert vom Spielen mit Knetmasse werdet ihr schnell erkennen. Die Wahrnehmung und Sensorik eurer Kinder wird durch das Fühlen von warm, kalt, weich, hart, groß, klein, riesig, winzig usw. geschärft und auch die Motorik durch abwechslungsreiche Tätigkeiten wie rollen, drücken, ziehen, zusammendrücken, verbinden, trennen, zerkleinern, plätten, schneiden, glätten, aufrauen, usw. geschult. Ein abwechslungsreiches und einfaches Spielmaterial, das in gut 3 Minuten zubereitet ist. Außerdem ist es kostengünstig und enthält nur natürliche und biologisch abbaubare Produkte.

Ihr braucht:

200ml heißes Wasser
200g Mehl
100g Salz
3TL Öl
3TL Zitronensäure
Lebensmittelfarben nach Wahl

Alles mit dem Mixer verrühren und anschließend per Hand zu einer glatten Masse kneten.
Den Teig in gleich große Portionen teilen und die einzelnen Teigrationen nach Wahl mit Lebensmittelfarbe einfärben und schon könnt ihr mit euren Kindern loslegen zu kneten.


Ein Kommentar bei „DIY Knetmasse“

  1. coole Idee!! Das werd ich auch mal probieren. Wo hast du denn die Farben im Gläschen gefunden? Ich kenne die nur aus so Plastiktuben… Danke.

Schreibe einen Kommentar