Rauchenbühel

Wenn man den eher unbekannten Gipfel am Gaisberg und die gleichnamige nette Naturfreundehütte (die nur am Wochenende geöffnet hat) verbindet ergibt sich daraus eine schöne quasi-Stadtwanderung, die man mal eben an einem Nachmittag machen kann. Belohnt wird man dazu mit einem atemberaubenden Panorama der Salzburger und Berchtesgadener Gipfel (incl. der „großen 3“ Watzmann, Hoher Göll, Untersberg).

Zu den Salzachöfen und Höhenwanderweg am Pass Lueg

Die Salzachöfen bei Golling sind der besonders wilde Flussabschnitt des Salzachdurchbruchs zwischen Tennnen- und Hagengebirge, nur wenige Schritte vom Pass Lueg entfernt. Das Naturdenkmal ist mit Stiegen und befestigten Wegen gut erschlossen und von Mai bis Oktober einen Besuch wert. Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind empfehlenswert. Nachdem man nahe des Pass Lueg Eintritt (3€ für Erwachsene) gezahlt hat hat man mehrere Möglichkeiten die wilde Landschaft zu erleben.