Kiten auf Sardinien

Wie ihr in unserem Reisebericht über die Karibik Europas schon erfahren habt, gibt es hier unzählige wunderschöne (karibische) Strände. Passend dazu gibt es auch unendlich viele tolle Kitespots, so dass die Insel eigentlich jeder Vorliebe des Wassersports gerecht wird. Ein kleines Kiterparadies sozusagen, in dem man theoretisch jeden Tag aufs Wasser kann, wenn man dem Wind hinterfährt. Eine Übersicht von 9 richtig guten Spots davon möchten wir euch hier vorstellen und auch mit ein paar Worten erläutern,

Sardinien: Auszeit auf Europas Karibikinsel

Ein Inselparadies mitten in Europa, das ist es wohl, das malerische Sardinien. Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer ist eine Perle, die mit romantischen Buchten, türkisklarem Wasser, rauen Felsformationen und bezaubernder Landschaft überzeugt. Praktisch: Die Insel ist fast coronafrei und ab 25. Juni empfangen die Sarden europäische Gäste und Flugverkehr wieder mit offenen Armen und gewohnter Gastfreundschaft.

Bella Italia – Ein Kurzurlaub und Mo’s erstes Meererlebnis

Unser Ausflug nach Grado war ein spontaner Wochenendtrip genau übers letzte (für uns verlängerte) Wochenende der Vorsaison. Die Windvorhersage versprach stabilen Wind und wir waren motiviert die Kite-Saison im Flachwasserrevier vor Grado zu starten. Also Kitebags, Boards und Kinderwagen in den Kombi geworfen – und schon waren wir unterwegs an die Adria.