5 tolle upcycling Weihnachtsgeschenke. Basteln mit Kindern.

Weihnachten ist auch Bastelzeit, vor allem wenn man Kinder hat. Und da Oma und Opa, Onkel und Tante meist ohnehin alles besitzen, was sie sich wünschen, freuen sie sich mit Sicherheit über einige nett gestaltete Dinge, die das Enkelkind (Neffe/Nichte) voller Stolz selber gestaltet hat. Unser Repertoire an Geschenken umfasst heuer 5 verschiedene Dinge, die, wegen des geringen Zeitaufwandes, auch einfach mit jüngeren Kindern gebastelt werden können.

Vogelfutterstation oder Vogelhäuschen

du brauchst:
– 1 Blechdose oder 1 übriges Glas
– 1 Holzstab (Ast, chinesisches Essstäbchen oä.)
– Farben und Pinsel
– Heißkleber
– Stoffband

für die Eulendeko:
– verschieden Große Deckel (Schraubdeckel, Bierkapseln, Drehverschlüsse…), Knöpfe oder Wackelaugen
– ev. Federn

Erst das Glas nach Belieben bemalen, der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob abstrakt, mit Pünktchen, Blümchen, oder was ihr sonst so wollt (kommt auch etwas auf das Alter eures Kindes an), und vorm Weiterarbeiten gut trocknen lassen.
Dann mit Heißkleber das Holzstäbchen in der Öffnung befestigen, so können die Vöglein bequem sitzen wenn sie sich das Futter holen.
Zuletzt und optional kann man auf die Rückseite noch lustige Gesichter, Eulen oder Bienen malen, auch hier könnt ihr euch nach Belieben austoben.
In die Öffnung Vogelfutter füllen, draußen aufhängen und auf die ersten Gäste warten. Futter zum Selbermachen findest du hier.

Weihnachtssterne

du brauchst:
– Klopapierrollen
– Heißkleber
– Schere
– Schnur, Stoffband oder Bast zum Aufhängen
– ev. Farbe und Pinsel, falls du sie bemalen magst

Die Klopapierrollen etwas zusammendrücken und ca. 1-2cm breite Ringe abschneiden. Diese Ringe mit (Heiß-)Kleber Kreisförmig zusammenkleben. Dabei können Sterne in allen Variationen oder Schneeflocken in allen Größen entstehen.
Wer es gerne bunt hat, kann die Rollen vorab auch bemalen.

Windlichter

-Altglas (zB Marmeladengläser, Gurkengläser etc) ohne Ettikett
– Seidenpapier oder Transparentpapier
Kleister (ein einfaches Rezept findet ihr hier)
– Bast, Hanfschnur oder Geschenksbänder
– Teelicht

Das Seidenpapier in kleine Stücke reißen oder schneiden (je nachdem wie geometrisch ihr die einzelnen Stücke haben wollt). Das Glas mit Kleister bestreichen und die Papierstücke gut drauf kleben. Am Besten geht das mit den Fingern und ich streich auch immer etwas Kleister über die Oberfläche.
Nach dem Trockenen ein schönes Band um die Öffnung wickeln und ein Kerzchen rein – è voilá.
Die Windlichter lassen sich natürlich auch komplexer gestalten, indem man sich konkrete Motive überlegt (zB. Sterne aufkleben, Tiere gestalten, mit schwarzer Farbe Schattenbilder drauf malen, oder, oder, oder.

Orangenschmuck

– verschiedene Naturmaterialien (Rinde, Moos, Stöckchen)
– aus Orangenschalen ausgestochene und getrocknete Motive
– Heißkleber
– Magnet oder kleine Holzwäscheklupperl

Die Naturmaterialien mit Heißkleber auf die Holzklammern kleben und damit das Geschenk verzieren. Man kann auch die Namen auf die Orangenschalen schreiben, so spart man sich gleich den Geschenksanhänger.

PS. Aus den getrockneten Orangenzesten lassen sich auch tolle Girlanden zur Deko basteln.

Sterne aus Holzstäbchen

-5 Holzstäbchen
– Wollreste oder Juteschnur
– Heißkleber

Die Holzstäbchen im 45° Winkel an den Enden zu einem Stern zusammenkleben. Dann den Rahmen mit der gewählten Schnur umwickeln und die Enden festkleben.

Verbesserungsvorschläge oder tolle weiterführende Ideen? Hinterlass gerne einen Kommentar.

Ein Kommentar bei „5 tolle upcycling Weihnachtsgeschenke. Basteln mit Kindern.“

  1. […] Kokosöl erwärmen und Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Hanfsamen, Weizenkleie und/oder Nüsse dazugeben. In eine Form füllen, abkühlen lassen und an einer Schnur aufhängen. Man kann für die Formen beliebige Silikonformen verwenden, aber auch kleine Gefäße oder Tontöpfe eignen sich hier. Eine kreative Idee zum Umsetzen findest du hier. […]

Schreibe einen Kommentar