Auf die Bürgermeisterhöhe am Müllnerhorn

Ein Ausflug auf die Bürgermeisterhöhe bietet einige kurzweilige, sehr angenehm zu gehende Wanderungen in Bad Reichenhall – unweit von Salzburg. Der Müllnerberg – oder auch Müllnerhorn – begrenzt den Bad Reichenhaller Talkessel nach Südosten und bietet spektakuläre Ausblicke auf Predigtstuhl, Staufen und den türkisblau leuchtenden Saalachstausee.

Start: Parkplatz 2 der Predigtstuhlbahn in Bad Reichenhall
Länge: ca. 3 -5 km
Dauer: ca. 1,5 – 2,5 Stunden gemütliche Gehzeit
Höhenmeter: 230 – 250 hm
Schwierigkeit: leicht, allerdings bei feuchter Witterung stellenweise rutschig – mit der Kraxe unbedingt Stöcke mitnehmen!

Der Weg bis zur Bürgermeisterhöhe führt direkt vom Parkplatz 2 der Predigtstuhlbahn durch einen wunderschönen Kiefernwald. Dabei geht es stetig, aber nicht zu steil auf schmalen Pfaden über Wurzeln und weichen Waldboden bergauf. Der Weg ist leicht zu gehen, kann aber je nach Witterung rutschig sein. Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind von Vorteil.

Ausgehend von der Bürgermeisterhöhe bieten sich 3 Varianten als Rückweg zum Ausgangspunkt an. Entweder man wählt den selben Weg zurück, oder entscheidet sich für einen etwas ausgedehnteren Rundweg:
a) über den Kieblinger Höhenweg entlang der südlichen Bergseite
b) über die nördliche Bergseite vorbei an der Reischl Klamm.
Beide Rundwege verlängern die Wegstrecke um etwa ein Drittel.

2 Kommentare bei „Auf die Bürgermeisterhöhe am Müllnerhorn“

  1. Bürgermeisterhöhe klingt total spießig 😉 Aber der Weg hört sich toll an, vor allem mit Kids, die nicht so weit laufen. Danke für den Tipp! Die Reichenhaller Ecke steht eh auf der Liste. Wenns so weit ist, werde ich den Wandertipp wieder hervorkramen.
    Liebe Geüße
    Angela

    1. haha das stimmt wohl 😀 Der Name lässt einen etwas völlig anderes erwarten…

Schreibe einen Kommentar