Salzburgs wilder Hausberg: Der Nockstein

Du hast recht, der Nockstein ist weder ein Geheimtipp, noch ein besonders familientauglicher Wanderberg. Dennoch er ist einer der markantesten Gipfel in der Umgebung von Salzburg, verleiht das perfekte Bergfeeling zwischendurch, nach der Arbeit oder gleich früh morgens. Man ist binnen 10-15 Minuten von Salzburg Stadt aus dort und benötigt nur 1,5-2 Stunden Zeit für die Wanderung. Es geht über Stock und Stein, unzähliges Wurzelwerk bis man das letzte Stück bis zum Gipfel fast kraxelnd erreicht,

Rauchenbühel

Wenn man den eher unbekannten Gipfel am Gaisberg und die gleichnamige nette Naturfreundehütte (die nur am Wochenende geöffnet hat) verbindet ergibt sich daraus eine schöne quasi-Stadtwanderung, die man mal eben an einem Nachmittag machen kann. Belohnt wird man dazu mit einem atemberaubenden Panorama der Salzburger und Berchtesgadener Gipfel (incl. der „großen 3“ Watzmann, Hoher Göll, Untersberg).